Inhalt anspringen

Gemeinschaftsgrundschule Inden

„Wir wollen MOBBINGFREI“

 

… schallte es am Donnerstag vor Pfingsten laut und entschlossen an den beiden Standorten der GGS Inden.

Tom Lehel, Buchautor und den meisten Kindern bekannt aus dem Fernsehen, machte mit seinem Team Zwischenstopp bei uns, um die Kinder auf vielfältige Weise für das Thema Mobbing zu sensibilisieren.

 

Auch basierend auf seinen eigenen Erfahrungen zu Schulzeiten erklärte er den Kindern, was Mobbing ist (und was nicht!), wie man es erkennt und was man dagegen unternehmen kann.

Schnell gewann er die volle Aufmerksamkeit der Dritt- und Viertklässler, da er dieses ernste Thema auf sehr lustige Art und Weise anging. Dies gelang ihm mit poppigen Mitsing-Songs sowie mit Ausschnitten aus seinem Buch „DU-DOOF – Auch ich wurde gemobbt“. Es wurde viel gelacht und getanzt, aber auch nachgedacht und nachempfunden.

Im Anschluss daran fanden kleine, gemeinsame Übungen statt, um die Kinder vertiefend und aktiv für dieses Thema zu stärken. Allen wurde klar, dass jeder einzelne bei der Bekämpfung von Mobbing seinen Teil beitragen kann und muss – niemand darf wegsehen! Tom Lehel hofft so, wenn alle gemeinsam das Ziel „Wir wollen mobbingfrei“ aktiv unterstützen, dass das „Mobbing Monster Mo“ dauerhaft in seinem Käfig gehalten werden kann.

 

Für alle Beteiligten war es ein sehr lebendiger und eindrucksvoller Vormittag, an den sich die Kinder  noch lange erinnern werden.

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Gemeinde Inden